Dienstag, 16. Januar 2018

ANZEIGE

ANZEIGE

TORRI del Benaco: historisches Ferienziel

In diesem Jahrhundert "urlaubten" Berühmtheiten wie Maria Callas und Andre Gide, Lawrence Olivier und Vivien Leigh, Jacques Piccard und König Juan Carlos von Spanien in Torri del Benaco. Der Ort mit der markanten Scaliger-Burg zählt zu den exklusivsten Ferienzielen am Gardasee und ist Einstieg in das Wander-, Mountainbike- und Skirevier Costabella/Monte Baldo. Im römischen "Castrum Turrium" tagte in venezianischer Zeit die Versammlung der Gardasee-Orte. Wahrzeichen ist das prachtvolle Scaliger-Kastell.

Lage, Topographie:
Torri del Benaco liegt im Zentrum der “Riviera degli Olivi”, auf einer Landzunge, an der sich der See nach Süden hin verbreitert: ein idealer Standort für Ausflüge rund um den See und zu den naheliegenden Kunststädten.
Zu Torri del Benaco gehören die Ortsteile Pai an Küste und Hügeln gelegen sowie Albisano, der “grüne Balkon” des Gardasees.
Verkehrsanschluss:
A 22 ( Ausfahrt Affi), A4 (Ausfahrt Peschiera).

Sehenswürdigkeiten:
Der Kontrast von modernem Ferienzentrum und mittelalterlicher Ortschaft mit engen Gassen, alten Häusern und Türmen fasziniert alle Besucher.

Dominierendes Bauwerk ist das Kastell des letzten Scaligers, unmittelbar beim Sportboothafen. Es wurde zwischen 1383 und 1393 von Antonio della Scala auf römischen Grundmauern errichtet und enthält heute ein Museum mit Themen zur Binnenfischerei.

Weiter:
  • Der mittelalterliche “Turm des Berengar” - Relikt aus der Römerzeit.
  • Berengar soll sich 905 n. Chr. in Torri aufgehalten haben.
  • Kirche Santi Pietro e Paolo (Attraktion: Gemälde der Veroneser Schule und interessante Marmorskulpturen).
  • Kirche Santa Trinita (15.Jh.; heute eine Kriegsgedächtnisstätte).
  • Kirche San Giovanni (11. Jh., Fresken von G. Bardolino).
  • Die oberhalb von Torri gelegenen gelben Marmorbrüche.
  • Die antike Siedlung Crero, mitten in Olivenhainen, frühe Felsgravierungen.

Freizeit & Sport:
Zahlreiche reizvolle Strände erlauben Wassersport jeder Art, voran Segeln und Surfen. Tennisplätze, Golf (in Marciaga), Mountainbike, (Berg-) Wandern, Reiten, Boccia.

Von Torri del Benaco führt die Fähre nach Maderno auf der Westseite des Sees. Kreuzfahrten auf dem See sind bei allen Urlaubern sehr beliebt.

Ausflugsmöglichkeiten:
San Zeno di Montagna, Prada, Costabella, Monte Baldo.

Im Felsgebiet des Monte Luppia (auf ca. 400 m Höhe) findet man sehr schöne Felszeichnungen mit Figuren, Tieren, Booten, Waffen, Sonnen-Symbolen und äußerst rätselhaften geometrischen Zeichnungen, die etwa 2000 Jahre vor der Zeitrechnung entstanden sind.

News, Leserberichte und redaktionelle Teile

VERONA: mehr als nur Arena und Festspiele

News image

Vorurteile leben lange. So glauben viele Zeitgenossen, dass Verona nur im Sommer einen Besuch lohnt - als das Opernziel überhaupt. In der riesigen Arena - der zweitgrößten in Italien nach dem Kolosseum in Rom - gehen seit 1913 die weltberühmten Opernfe...

[den ganzen Artikel anzeigen]

Fossilienforscher für einen Tag

News image

Geschnitten vom Etschtal östlich, die Hügel Veronas mit den weltbekannten Weinanbaugebieten des Soave und Valpolicella im Süden, die Landesgrenze Vicenza westlich und den Bergliebhaber bekannten "Kleinen Dolomiten" (Südgipfel des Trentino) im Norden, erstreckt sich das Naturpark und Gebiet Lessinia. Das Schicht- un...

[den ganzen Artikel anzeigen]

Gardasee: Kinder Park Baia delle Sirene

News image

GARDA: Kids & Family Erholungs-ParadiesIn unmittelbarer Nähe der berühmten Landzunge "Punta San Vigilio" befindet sich die reizvolle Sirenenbucht, umgeben von dem gleichnamigen Park "Baia delle Sirene", der mit seinen 30.000qm die Bucht umschließt. Das extrem milde Klima ermöglicht der im Mittelmeer üblich...

[den ganzen Artikel anzeigen]

Eine Steinwüste im Tal der Seen

News image

Das Sarcatal, auch Tal der Seen (Valle dei Laghi) genannt, ist ein langes wildes Gebirgseinschnitt am nördlichen Gardasee der von Gletscher-Moränen gezeichnet ist und dem Sarca Flusses vom Terlago See bis zur Mündung in Torbole entlang läuft. Diese charakteristische wildromantische Felsenl...

[den ganzen Artikel anzeigen]

Caneva World: größte Wasserpark des Gardasees

News image

Der Movie Studios ist der neue Parkbereich von Canevaworld, Freizeit- (Rock Star Café) und Wasserpark (Aqua Paradise Park, der größte des Gardasees) zwischen Lazise und Peschiera. Ratsam ist die Visite dieser Erlebnisparken ohne kleine Kinder; besser geeignet an lebenslustige Gesellschaftsgruppen mit...

[den ganzen Artikel anzeigen]

GARDONE Riviera: Wohnsitz des Dichters Gabriele D'Annunzio

News image

Gardone Riviera, die blühende Gartenstadt an der "Riviera Bresciana", ist einer der schönsten und bekanntesten Kurorte Italiens - inmitten einer üppigen Vegetation gelegen. Mit dem "Vittoriale", Wohnsitz des Dichters D' Annunzio, und dem Botanischen Garten Hruska besitzt Gardone zwei weltbekannte tourist...

[den ganzen Artikel anzeigen]